Urlaub auf Norderney

geschätze Lesedauer:1 Minute, 57 Sekunden

Norderney ist die zweitgrößte der Ostfriesischen Inseln. Die Insel ist dem Bundesland Niedersachsen vorgelagert. Die Insel verfügt über viel Natur und ist lediglich an einigen Ballungsorten dicht besiedelt. 85 % der Fläche der Insel gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.
Daher besticht die Insel Norderney allein schon durch die wunderbare Natur, lange Spaziergänge am Strand gehören hier zum Alltag. Im Sommer lockt das Meer natürlich zum Baden. Aber Norderney hat auch außer der Natur viel zu bieten.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten warten darauf entdeckt zu werden. Die Insel hat einen Leuchtturm. Zudem kann man das Kap besichtigen, welches vor dem Bau der Leuchttürme als Erkennungszeichen von Seeseite diente.

Im Heimatmuseum kann man die Geschichte der Insel und der Schiffe erkunden. Ein Bademuseum lädt dazu ein die Entwicklung der Badekultur des Ostseeheilbades zu erkunden. Im Ortskern findet sich zahlreiche historische Gebäude. Hierzu gehören das alte Postamt, die Inselwindmühle, sowie der Wasserturm. Zudem gibt es ein Kaiser Wilhelmdenkmal. Der Ort hat über 100 Denkmalgeschützte Gebäude, ein Spaziergang durch die Altstadt ist also obligatorisch.
Außerdem gibt es einige zum Teil alte Kirchen, die lohnenswert zum Besichtigen sind.

Norderney verfügt über einen Flugplatz, der für Linien- und Charterflüge benutzt wird.

Was Norderney in der Nordsee ist, ist Heringsdorf auf der Insel Usedom in der Ostsee. Die beiden Bäder können auf ein lange Tradition zurückgreifen. Auch in Heringsdorf kann man zahlreiche kulturelle Entdeckungen machen. Die Bäderkultur ist hier zu sehen. Zudem die für Ostseebäder typische Seebrücke neben anderen historischen Sehenswürdigkeiten, kann man auch einmalige Naturdenkmäler entdecken. Lange Spaziergänge sind hier also gleichzeitig eine Entdeckungstour. Im Vergleich zu Norderney hat Heringsdorf etwa ein Drittel mehr Einwohner.

Zwei sehr verschiedene und in der Tradition doch ähnliche Orte, die beide einen Besuch wert sind. Sie zeigen wie schön Urlaub in Deutschland sein kann.

Ob Nordsee oder Ostsee beide haben ihre Reize. Die Nordsee punktet durch das Wattenmeer und das Naturschauspiel von Ebbe und Flut, welches an der Ostsee nicht so ausgeprägt zu beobachten ist. An der Ostsee hat man dafür immer Wasser und lange Seebrücken.

Die Natur kann man auf Norderney genauso genießen wie in Heringsdorf. Am Ende entscheidet die persönliche Vorliebe für Nord- oder Ostsee. Oder auch beides.