Das passende Smartphone finden

geschätze Lesedauer:1 Minute, 53 Sekunden

Der Markt für Smartphones ist nicht nur groß, sondern auch unübersichtlich. In dem Dickicht aus technischen Angaben, verschiedenen Betriebssystemen und Ausstattungsmerkmalen verlieren auch versierte Anwender leicht den Überblick. Zusätzlich wird die Situation dadurch verkompliziert, dass ein Smartphone heute mit weiteren Geräten wie Tablets oder dem Laptop kompatibel sein sollte. Damit auf die Kauflust nicht der Frust folgt, sollten einige grundlegende Dinge beachtet werden.

Speicher, Bildschirm und Rechenleistung – die Hardware

Die Entwicklung im Bereich der Smartphones verläuft ähnlich rasant wie in der gesamten Computerindustrie. Allein in den letzten zwei Jahren wurde die Geschwindigkeit der Prozessoren etwa um das Vierfache gesteigert. Wichtigstes Merkmal ist jedoch der Speicherplatz. Dieser kann zwar bei vielen Modellen mittels Mikro-SD-Karten erweitert werden, diese bringen jedoch einen Geschwindigkeitsverlust mit sich und neigen mitunter zu Fehlfunktionen. Ein ausreichend großer, interner Speicher sollte deshalb weit oben in der Prioritätenliste stehen. Auch die Display-Auflösung sollte beachtet werden – je höher sie ist, desto schärfer ist das Bild. Das wirkt sich in nahezu jedem Bereich positiv aus – vom Ansehen von Fotos über das Surfen im Internet bis hin zu Spielen.

Apps, Funktionen, Programme – die Software

Ein neues Smartphone bedeutet oft auch ein neues Betriebssystem. Zurzeit konkurrieren drei große Konzerne mit ihren jeweiligem Produkt um die Gunst der Konsumenten: Google mit Android, Microsoft mit Windows 8 und Apple mit seinem iOS. Ein großer Nachteil ist, dass alle diese Systeme untereinander inkompatibel sind – sollten Sie auf eine bestimmte Software angewiesen sein, z. B. aus beruflichen Gründen, so ist es sinnvoll, sich vorher über die einzelnen Lösungen zu informieren. Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Android und iOS zeichnen sich durch eine große Auswahl an Apps aus, während Windows 8 noch relativ jung ist und es noch eine Weile brauchen wird, bis die Entwicklung aufgeholt wurde.

Das Praktische mit dem Angenehmen verbinden

Wichtig sind natürlich auch persönliche Präferenzen. Falls Sie eine bestimmte Marke bevorzugen, sollten Sie erst einmal dort nach einem ansprechenden Produkt suchen. Allerdings sind bestimmte Unternehmen oft auch an ein einziges Betriebssystem gebunden. Sind Sie bereits an eine Umgebung gewöhnt, so ist es ratsam, vor dem Wechsel erst einmal zu testen, ob Ihnen auch das Neue zusagt.

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.